Sie sind hier: Startseite

Blutspendetermine

Am 21.09.2015 beginn um 16:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Niedenstein/Wichdorf Raiffeisenstraße 8 im Bürgerhaus Wichdorf

Bitte Personalausweis

mitbringen !  

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Niedenstein

Foto: Die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins Niedenstein
Foto: DRK-Ortsverein-Niedenstein (Auf diesem Bild fehlen: R. Glockemann, M. Bauermeister, R. Seeboth, M. Kranz)

Der DRK-Ortsverein Niedenstein  hat eine lange Tradition. Schon seit 1972 angagieren sich Menschen in und um Niedenstein für das Deutsche Rote Kreuz.  Wir angagieren uns vor allem in der Altenbetreung, im Sanitätsdienst sowie in Blutspenden und im Katastrophenschutz.

Aktiv sein für das Deutsche Rote Kreuz

Dein Platz bei uns ist noch frei!
Unser Team, der Bereitschaft Niedenstein besteht zur Zeit aus 15 aktiven ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zwischen 19 und 70 Jahren. "Ehrenamtlich" bedeutet bei uns, ohne Geld - aber nicht umsonst!

 

Wir sind eine tolle Gemeinschaft, haben viel Spaß an und bei unseren vielfältigen Aufgaben. Auch Du könntest dabei sein - komm' doch einfach mal vorbei!

Bei uns kannst Du in folgenden Bereichen mitwirken:

  • Sanitätsdienst
  • HVO (Helfer vor Ort)
  • Blutspende
  • Altenbetreuung

Wir würden uns freuen, wenn Du bald zu uns gehören würdest - wir brauchen Dich!

 

Ohne Blutspenden ist keine Hilfe möglich

DRK-Blutspendedienst lädt ein Leben zu retten


Blutspender machen den Patienten in den Krankenhäusern das wertvollste Geschenk, welches ein Mensch geben kann. Ob Krebspatient, Unfallopfer oder Herztransplantation – ohne diese Spenden wäre eine Therapie oder die Operation nicht möglich. Das gespendete Blut hilft einem Patienten direkt in der gleichen Region.

 

Der DRK-Blutspendedienst bittet daher um eine Blutspende

 

am Montag, dem 21. September 2015 

von 16.30 Uhr  bis 21.00 Uhr

in Niedenstein, Bürgerhaus Wichdorf, Raiffeisenstr. 8

 

 

Eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz ist dabei mehr als eine gute Tat – es ist etwas, das die Menschen in der Region miteinander verbindet. Unter dem Motto „Was uns verbindet – Blutspenden in unserer Region“ macht der DRK-Blutspendedienst unter www.blutspenden-verbindet.de diese Verbundenheit zwischen Spendern, Empfängern und der Region sichtbar. Da statistisch gesehen sin etwa 80 Prozent aller Bundesbürger mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Blutspende angewiesen sind, gibt es viele Geschichten zu lesen und viele Menschen zu sehen.

 

 

Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.