Sie sind hier: Unser Ortsverein / Jahresbericht

Jahreshauptversammlung

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2018

               

1.      Der Vorsitzender I. Schütz eröffnete am 26.01.2019 um 16:00 Uhr die JHV und begrüßte die Kammeraden/innen & Gäste. Er verlas die Tagesordnung.

2.       Es gab keine Totenehrung

3.       Schriftführerin C. Werner verlas den Jahresbericht 2017

4.       Bericht des Vorsitzenden I. Schütz: Es wurden 1599 Stunden durch Blutspende, Sanitätsdienst, Aus/Weiterbildung & Seniorenbetreuung geleistet.

5.       Bericht des Bereitschaftsleiter C. Schütz: Er bedankte sie bei den Kammeraden/innen für die 1599 geleisteten Stunden. Er gab an, das Fr. Heer vom Blutspendedienst ein Lob an die DRK OV-Niedenstein ausgesprochen hat, bezüglich des Reibungslosen Ablaufs der Blutspende, dass es immer ein abwechslungsreiches Essen nach der Blutspende gäbe und das der Imbiss Raum immer gemütlich hergerichtet sei.

6.       Bericht des Kassierers R. Seeboth: auf Anfrage.!

7.       Bericht der Kassenprüfer: U. Kleemann & G. Kranz überprüften den Kassenbestand, und bestätigten das alles seine Richtigkeit hätte. Sie entlasteten den Vorstand.

8.       Folgende Mitglieder wurden geehrt.: Christian Heinemann-10 Dienstjahre & Carina Plott-10 Dienstjahre

                                                                                                                                                                                                                                       

9.       Wahl der Kassenprüfer: Liane Kießling & Gisela Kranz wurden gewählt.

10.   Gäste hatten das Wort: J. Sonnenschein stellv. Ortsvorsteher von Wichdorf & Karlheinz Krause Stadtverordneter der Stadt Niedenstein. Sie bedankten sich für die Einladung.

11.   Versiedendes: Ein großes Thema war das DRK – Einsatzfahrzeug, die Bereitschaft Niedenstein hat ein zu geringes Budget, um ein neues gebrauchtes Fahrzeug zu finanzieren. Darüber wurde der DRK- Kreisverband Schwalm – Eder informiert, und um Unterstützung für ein Fahrzeug gebeten. Desweitern wird das Mitglied Hr. M. Blech die DRK OV- Niedenstein aus privaten Gründen verlassen. Mit J. Sonnenschein wurde besprochen das die OV- Niedenstein den neben raum nach Absprache benutzen darf. Bei der Seniorenbetreuung haben sich 3 neue Personen angemeldet und das die Seniorenbetreuung sehr gut in der Gemeinde Niedenstein ankommt.

12.   Das Ende der JHV war um 16:35 Uhr.

 

 

Schriftführerin: Christin Werner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang